Happy Birthday CDR Swiss!

Gestern feierte die Swiss Carbon Removal Platform ihren ersten Geburtstag! An der Mitgliederversammlung am 8. Dezember 2022 konnten wir nicht nur auf ein spannendes Jahr zurückblicken, sondern auch das Wachstum unserer Mitgliederzahl auf 50 Organisationen aus Verwaltung, Industrie, Forschung und Zivilgesellschaft feiern. Für das Thema der CO2-Entfernung war 2022 ein Jahr mit hoher Dynamik – und wir erwarten noch dynamischere Zeiten für die Zukunft, da immer mehr Organisationen sich ernsthaft mit dem Ziel der Netto-Null-Emissionen auseinandersetzen und beginnen, die Rolle der CO2-Entfernung in ihren Strategien zur Erreichung dieses Ziels zu definieren. Ebenso beginnen mehr und mehr Firmen und Behörden zu prüfen, welche Rolle sie aktiv bei der Entfernung von CO2 aus der Atmosphäre spielen können. Bei CDR Swiss werden wir uns weiterhin gemeinsam in diesem dynamischen Umfeld bewegen. Dabei können wir auf ein Jahr reich an Austausch und Zusammenarbeit bauen, zum Beispiel in den Arbeitsgruppen, Workshops und Webinaren der Plattform.

Vielen Dank an alle Mitglieder, die an der Mitgliederversammlung am 8. Dezember in Zürich teilgenommen haben und den Nachmittag mit ihren wertvollen Beiträgen und Ideen zur Weiterentwicklung der Plattform bereichert haben. Ein besonderer Dank geht an Gaurav Ganti und Claire Fyson von Climate Analytics für ihre Keynote zum Thema „Fair Share Carbon Dioxide Removal for Switzerland“ und Simon Fellermeyer vom Bundesamt für Umwelt für sein Update zu den CDR-bezogenen Verhandlungen auf der COP27. Die beiden interessanten und zum Nachdenken anregenden Vorträge halfen, das Schweizer Ökosystem der CO2-Entfernung in den internationalen Kontext einzuordnen.

Wir freuen uns darauf, unsere Mission gemeinsam mit euch fortzusetzen – wir wollen die CO2-Entfernung gemeinsam nachhaltig vorantreiben!

Blog